LRS / Legasthenie

Symptome der Lese- und Rechtschreibstörung / Legasthenie
Wie erkenne ich es?
Nachfolgend finden Sie eine Auflistung von möglichen Symptomen, die Sie bei Ihrem Kind bemerken könnten. Haben Sie mehrere Symptome bei Ihrem Kind beobachtet, empfehlen wir Ihnen, eine diagnostische Abklärung in der Praxis Fördercheck durchführen zu lassen.
Lesen
  • langsames bzw. mühsames Erlesen von bekannten und unbekannten Wörtern
  • silbenweises Lesen von Wörtern
  • wortweises Lesen von Sätzen und Texten
  • häufige Fehler beim lauten Lesen
  • zahlreiche Selbstkorrekturen
  • Probleme bei der Verschmelzung von Einzellauten zu Lautfolgen
  • Probleme beim Verständnis von Gelesenem
Schreiben
  • häufige Fehler beim Abschreiben
  • zahlreiche Fehler in Diktaten oder Aufsätzen
  • Verwechslung visuell ähnlicher Buchstaben (zB.: dlau statt blau)
  • Verwechslung von Buchstaben, die ähnliche Laute repräsentieren (zB.: dengen statt denken)
  • Auslassung von Buchstaben, so dass sich die Klanggestalt des Wortes ändert (zB.: nich statt nicht)
  • Auslassung von ganzen Wörtern und längeren Wortteilen (zB.: Fernseh statt Fernsehzeitung)
  • Vertauschung der Buchstabenreihenfolge (zB.: Fabirk statt Fabrik)
  • häufige Fehler aufgrund der Nichtbeachtung bestimmter Rechtschreibregeln (zB.: Bager statt Bagger)
  • Verwechslung von Groß- und Kleinschreibung
  • Schreibhemmung

 

Sprache
  • verwaschene Artikulation
  • stockendes Sprechen
  • Wortschatzarmut
  • häufige Bildung von grammatisch bzw. syntaktisch inkorrekten Ausdrücken
Motorik
  • allgemeine Ungeschicktheit
  • undeutliches Schriftbild
  • langsames und verkrampftes Schreiben
Verhaltensauffälligkeiten
  • reduziertes Selbstwertgefühl
  • Schulangst, Schulprobleme
  • Aggressivität
  • Clownerie
  • Hyperaktivität
  • Konzentrationsprobleme
  • trotz üben kaum Verbesserung