Supervision

Im Rahmen der Kinder-, Jugend- und Familienpsychologie ist es oftmals unverzichtbar, mit Einverständnis der Klienten, mit anderen Berufsgruppen (wie zB. Lehrern, Ärzten, Therapeuten . . .) in Kontakt zu treten. Dabei beobachten wir immer wieder Spannungen und Unsicherheiten im Umgang mit den Kindern bzw. Eltern. Oftmals ergibt sich dies aus einer langen Vorgeschichte und zahlreichen erlebten Konflikten.
Manchmal ließe sich aber vielleicht auch einiges vermeiden, wenn man seinen persönlichen Umgang mit den Kindern und Eltern genauer reflektieren und mit einer unbeteiligten, aber erfahrenen Person besprechen kann.
Daher bieten wir gerne unsere Unterstützung bei der Verarbeitung gesammelter Erfahrungen oder aktueller Fragen und Unsicherheiten im Umgang mit Kindern, Eltern und Familien an.
Dies kann im Rahmen von regelmäßigen oder unregelmäßigen Supervisionseinheiten je nach Bedarf einzeln oder in der Gruppe stattfinden.
Sollten Sie mehr darüber erfahren oder einen Termin vereinbaren wollen, bitten wir Sie sich telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung zu setzen.