Prävention

Prävention für Lern-, Lese- & Rechtschreibschwierigkeiten
Wann soll ich reagieren?
Auffälligkeiten in der frühkindlichen, vorschulischen Entwicklung können ein möglicher Hinweis auf spätere Lernprobleme sein. Nicht jede Auffälligkeit muss jedoch zwangsläufig zu Lernschwierigkeiten führen!
Dennoch ist hilfreich, die Entwicklung des Kindes mit wachem, nicht ängstlichem Blick zu begleiten.
Im Folgenden werden nun Fähigkeitsbereiche im Vor- und Grundschulalter beschrieben, die besonders wichtig für den Erwerb der Schriftsprache sind.
Sollten Sie bei Ihrem Kind Defizite in mehreren dieser Bereiche beobachten, empfehlen wir Ihnen, eine diagnostische Abklärung in der Praxis Fördercheck durchführen zu lassen.
Sehen, Erkennen, Verstehen
  • optische Unterscheidung
  • Bedeutungsveränderung bei Drehung und Spiegelung von Symbolen, z.B. "3" und "E"
  • Bilder nach Kategorien (Farben, Formen, Größen u.a.) ordnen
  • Einhaltung der Rechts-Links-Orientierung und Schreibrichtung
  • Unterscheiden von Bildern, Buchstaben, Ziffern, Icons, Logos etc.
  • Fortsetzung von Mustern

 

Sprechen, Erfassen, Erzählen
  • Erkennen und Bilden ähnlicher Sätze
  • Schnelles Benennen von (Bild-)Objekten, Symbolen, Farben
  • Erfassen und Fortsetzen von Bildergeschichten
  • fortschreitende Wortschatzentwicklung

 

 

 

 

 

Hören und Formulieren
  • Erkennen unterschiedlicher Laute in Wörtern, z.B. Tanne - Kanne
  • Unterscheiden von Reimen und Nicht-Reimen
  • Erkennen von Pseudowörtern
  • Unterteilung von Wörtern in Silben
  • Nachsprechen von "Zungenbrechern"